kostenlos gehostete Fotoshops

Dank Dropshipping kann jeder einen professionellen Online-Fotoshop einrichten und Fotos als Poster, Leinwanddruck etc. verkaufen. Und zwar ohne eigenen Webspace, ohne Programmierkenntnisse und sogar ohne eigene Homepage.

Bei den hier vorgestellten Anbietern genügt eine kurze Anmeldung und schon können Sie Ihren eigenen Shop einrichten und die ersten Bilder hochladen. 

Um die Bestellabwicklung, Bezahlung, Produktion und den Versand brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Das erledigt der Anbieter für Sie.

Ihre Verdienstspanne können Sie frei festlegen, wobei sich der Endpreis für den Kunden aus den Produktions- und Versandkosten, der Anbieterprovision und Ihrem Verdienst ergibt.

Den genannten Vorteilen stehen natürlich auch einige Nachteile und Einschränkungen gegenüber.

So sind Sie an die jeweils gebotenen Einstellmöglichkeiten, Funktionen und Produkte gebunden. Da Sie keinen Zugriff auf den Programmcode haben, dürfte es schwer sein, ganz spezielle Änderungswünsche bei den Programmierern durchzusetzen.

Prüfen Sie also vorher, bevor Sie eventuell hunderte Fotos hochladen, ob die gebotenen Funktionen zu Ihren Vorstellungen passen.

Ich habe bei den verschiedenen Anbietern die folgenden Kriterien geprüft:

  • Freigabe
    Steht es dem Shopbetreiber frei, beliebige Bilder (natürlich nur eigene!) hochzuladen, oder behält sich eine Redaktion das Recht vor, Bilder abzulehnen?
  • Kategorien
    Können oder müssen die Bilder in Kategorien/Galerien/Sets eingeordnet werden und können diese per Paßwort geschützt werden?
  • Preise
    Wie ist die Eingabe der Preise bzw. Verdiensthöhe geregelt?
  • nur Poster
    Im Hinblick auf meine Domain www.heideposter.de habe ich geprüft, ob sich die Produktpalette auf eine bestimmtes Produkt reduzieren läßt. Es ist nicht immer sinnvoll, die ganze Produktpalette von der Kaffetasse bis zur Tapete anzubieten.
  • Limitierung
    Gibt es eine Grenze, ab der eine monatliche Pauschale für den Shop fällig wird?
  • Gesamtkatalog
    Können Bilder zusätzlich in einen Gesamtkatalog des Anbieters aufgenommen werden? Dadurch steht dann ein zweiter Vertriebskanal zur Verfügung.
  • Downloads
    Können Bilder auch als Download bzw. Nutzungsrecht angeboten werden?
  • Qualitätstest
    Wird geprüft und dem Kunden auch sichtbar gemacht, ob die Auflösung einer Bilddatei auch für die gewünschte Größe des Ausdrucks geeignet ist?
  • Werbung
    Wie hält es der Anbieter mit der Werbung für sich selbst? Jeder aus Ihrem Shop auf die Anbieterseite umgelenkte Besucher ist für Sie ein verlorener Kunde.
Achtung-Poster.de Freigabe  ja
Kategorien  nein
Preise  Provision beliebig
nur Poster  ja
Limitierung  nein
Gesamtkatalog  nein
Downloads  nein
Qualitätstest  nein
Werbung  auffälliges großes Banner
Topposter.de Freigabe  ja
Kategorien  nein
Preise  Provision 1-5 €
nur Poster  nein
Limitierung  nein
Gesamtkatalog  ja, beim Hochladen beantragen
Downloads  nein
Qualitätstest  nein
Werbung  dezent
Fotoportopro.de Freigabe  nein
Kategorien  immer, Paßwort möglich
Preise  Vorlagen je Kategorie
nur Poster  ja
Limitierung  bis 10 Gigabyte kostenlos
Gesamtkatalog  nein
Downloads  ja
Qualitätstest  Ampel auf der Bestellseite
Werbung  dezent
Fineartprint.de
siehe Review
Freigabe  nein
Kategorien  ja
Preise  ??
nur Poster  mangelhaft umgesetzt
Limitierung  bis 100 Bilder kostenlos
Gesamtkatalog enthält alle Bilder von Panthermedia,
eigene Bilder erst nach positiver Bewertung in der Community
Downloads  nein
Qualitätstest  nein
Werbung  ??
Printmyposter.de Freigabe  nein
Kategorien  nein
Preise  individuell je Bild und Größe
nur Poster  ja
Limitierung  nein
Gesamtkatalog  ja, nach Freigabe beim Hochladen
Downloads  ja
Qualitätstest  erst im Warenkorb
Werbung  großes Banner, sogar noch im Warenkorb
pictrs.com Freigabe nein
Kategorien ja, Galerien
Preise Preisliste je Galerie möglich
nur Poster ja
Limitierung nein
Gesamtkatalog nein
Downloads nein
Qualitätstest nein
Werbung nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.